Unser nächstes Stück

Unter anderen Umständen wären wir Mitte April mit Vorräten eingedeckt in einem Gruppenhaus angekommen, um unser erstes Probenwochenende fernab weltlicher Ablenkungen ganz den theatralen Vorbereitungen widmen zu können.

Aber: „Nichts ist wirklich voraussehbar.“

Wir hatten uns im März zwar noch in einer Videokonferenz auf ein Stück geeinigt, doch während manche reale Entwicklungen unserem vergangenen Stück erschreckend ähnlich wurden, wurde immer absehbarer, was in naher Zukunft alles nicht möglich ist. Ein normaler Probenbetrieb zum Beispiel. Wann, was und wie wir wieder aufführen können, wissen wir im Augenblick leider nicht.

Aber egal wie: Wir werden wiederkommen! Bis dahin gilt: „Halten Sie Abstand!“ — und bleibt gesund!

Eure ARTbacken

Social Distancing war schon im „großen Massakerspiel“ das Gebot der Stunde.